Erfolge 2009:

Sensationell! „Vier Deutsche Meister“ für Salemer Kleintierzüchter

v.l. Dietmar Bertsche, Martin Bertsche, Joachim Scheel, Tim Wolfensperger, Dominik Wolfensperger und Svenja Wolfensperger, die dazugehörenden Kaninchen sitzen auch genau in dieser Reihenfolge!

Riesenerfolg für Kleintierzuchtverein C544 Salem bei der 29. Bundes-Kaninchenschau in Karlsruhe.

Was in der 48-jährigen Vereinsgeschichte erst zwei Züchtern des Kleintierzuchtvereins C544 „Salem und Umgebung“ gelang, schafften dieses Jahr gleich Vier.

Mit 91 Tieren und jeder Menge Hoffnung im Gepäck fuhren die Salemer Zuchtfreunde am Dienstag den 08.12.2009 zur Neuen Messe nach Karlsruhe-Rheinstetten.  

Nahezu 31000 Kaninchen wurden dann an den darauf folgenden zwei Tagen einer kritischen Bewertung unterzogen. Die Spannung war riesig, bis es dann am Samstag früh im 840 Seiten dicken Ausstellungskatalog schwarz auf weiß zu lesen war.

Je weiter man sich im Katalog vorkämpfte desto öfter war in den Siegerlisten das Vereinszeichen C544 zu lesen.

Mit Stolz konnte man drei Deutsche Meister Jugend, einen Deutschen Meister, einen Deutschen Vizemeister, einen Bundessieger Jugend, einen Bundessieger sowie einen Klassensieger Jugend feiern.

Es wird wohl kaum einen zweiten Verein in ganz Deutschland geben, der noch erfolgreicher bei der Deutschen Meisterschaft der Kaninchenzucht in Karlsruhe war. Schon gar nicht im Bereich der Jugend, was die Verantwortlichen im Verein mit besonderer Freude erfüllt, da doch viele Kleintierzuchtvereine enorme Nachwuchsprobleme im züchterischen Bereich haben.

Nun zu den Erfolgen im Einzelnen. Den Titel des Deutschen Meister Jugend errang Dominik Wolfensperger (11) aus Überlingen mit seiner Sammlung (4 Tiere) Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz mit hervorragenden 387,0 Punkten, wofür er noch zusätzlich eine ZDRK-Plakette in Bronze als hohen Ehrenpreis verliehen bekam.

Dem wollte seine Schwester Svenja Wolfensperger (7) nichts nachstehen und so holte sie sich mit Farbenzwergen deilenaarfarbig den Titel (382,5 Punkte).

Martin Bertsche (17) aus Salem-Baufnang wurde Deutscher Jugendmeister mit Mecklenburger Schecken rot-weiß und 383,0 Punkten, dies waren sogar drei Punkte mehr als der Meister bei den Senioren.

Ihm wiederum wollte sein Vater Dietmar Bertsche auch nicht nachstehen und so errang dieser mit seiner Vierer-Kollektion Mecklenburger Schecken blau-weiß den Titel des Deutschen Meister mit 385,5 Punkten. Er stellte auch noch das beste Einzeltier und somit den Bundessieger.

Dies gelang auch Dominik Wolfensperger, er stellte in seiner Rasse Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz ebenfalls noch den Bundesjugendsieger.

Das gute Ergebnis der Überlinger Züchterfamilie Wolfensperger rundete Tim (7) mit der Rasse Farbenzwerge lohfarbig schwarz ab. Er stellte in dieser Rasse den Klassensieger.        

Schließlich trug sich der Vorsitzende des Salemer Vereins, Joachim Scheel aus Überlingen-Deisendorf noch in die Siegerliste ein. Er wurde mit seinen “Kleinwiddern thüringerfarbig Deutscher Vizemeister.

Weitere erfolgreiche Aussteller des Salemer Vereins waren, Roman und Sebastian Bertsche aus Salem-Baufnang, Anton Dorn aus Überlingen Lippertsreute, Peter Reinhardt und Albert Kopp aus Salem-Mittelstenweiler, Dietmar Ruoff aus Hegne, Rosmarie Scheel aus Überlingen-Deisendorf, Stephanie und Siegfried Trummer aus Allensbach sowie Jürgen Wolfensperger aus Überlingen.

Dieses sensationelle Ergebnis ist sicher Anlass genug um in Kürze mit allen Vereinskollegen, Freunden und Gönnern des Vereins C544 Salem im Vereinsheim zünftig zu feiern.

Ein Europameister und vier Europachampion

Dies ist die sensationelle, noch nie da gewesene Bilanz der Kleintierzüchter aus Salem bei der 26. EE-Europaschau in Nitra Slowakei.

 

Nitra liegt ca. 70 km östlich der slowakischen Hauptstadt Bratislava und war dieses Jahr Austragungsort der alle drei Jahre stattfindenden Europaschau. Mit 32 Kaninchen vom Kleintierzuchtverein C544 Salem sowie weiteren ca. 100 aus der Region Bodensee Oberschwaben fuhr Dietmar Bertsche und wie seine drei Söhne leidenschaftlicher Rassekaninchenzüchter aus Salem- Baufnang, in der Nacht vom 16.auf den 17. November mit fünf weiteren Kleintierzüchtern, welche sich aus einem ca. 80 km Umkreis in Weingarten trafen, in die 840 km entfernte Messestadt.

 

Bei dieser Schau wurden vom 20. bis 22. November 23000 Tiere, Geflügel, Tauben, Kaninchen, Cavias (Meerschweinchen), Vögel und Kanarien ausgestellt. Dem Publikum wurde von Ausstellern aus 24 Nationen eine grenzenlose Vielfalt an Formen, Farben und Strukturen präsentiert. Dass die Salemer ihr Handwerk verstehen haben sie schon des Öfteren bewiesen. Doch dieses Mal haben sie sich selbst übertroffen. Bei den ca. 8000 ausgestellten Kaninchen trugen sie sich gleich fünf mal in die Siegerliste ein.

 

Erfreulicher Weise gleich vier mal bei der Jugend, was wieder einmal die hervorragende Jugendarbeit im Verein Salem widerspiegelt.

Sebastian Bertsche (18) errang mit seiner Viererkollektion den Titel des “Europameisters”, sowie mit seinem Rammler aus Käfig Nr. 62 den des Europachampions der Rasse Mecklenburger Schecken schwarz-weiß. Bemerkenswert ist hier, dass er seinen Europachampion den er vor drei Jahren auf der Europaschau in Leipzig errang verteidigen konnte.

Roman Bertsche (13) wollte hier seinem Bruder kaum nachstehen und errang mit seinem Rammler Käfig Nr. 107 den Europachampion der Rasse Graue Wiener.

Gleiches schaffte auch Dominik Wolfensperger (11) aus Überlingen mit seiner Häsin Käfig Nr. 604 der Rasse Farbenzwerge weißgrannen schwarz.

Dass die Salemer gleich vier mal das schönste Kaninchen der jeweiligen Rasse in Europa stellen, dafür sorgte Dietmar Bertsche mit der Häsin Käfig Nr. 14886 der Rasse Mecklenburger Schecke blau-weiß und errang hier den Titel des Europachampions.

Wie hart die Regeln bei solchen Schauen sein können, musste ein weiteres mal Martin Bertsche (16) erfahren. Obwohl er 3,5 Punkte mehr als der beste Züchter bei den Senioren in seiner Kollektion hatte und auch mit Abstand das beste Einzeltier stellte ging mangels Konkurrenz in seiner anspruchsvollen Rasse Mecklenburger Schecken rot-weiß leer aus, erhielt aber als kleinen Trost vom Präsidenten des Zentralverbandes Deutscher Rassekaninchenzüchter Peter Mickman eine ZDRK- Medaille überreicht.

Weitere erfolgreiche Züchter des Vereins Salem waren Jürgen Wolfensperger aus Überlingen welcher mit seiner Rasse Farbenzwerge weißgrannen blau Zweiter wurde und Jürgen Schmidt aus Bräunlingen mit Kleinwiddern grau.

nächste Monatsversammlung:

Samstag, 3. November

20:00 Uhr

im Vereinsheim zwischen Mimmenhausen und Buggensegel

Salemer Kaninchen 2017:

1x Deutscher Meister

1x Dt. Vizemeister

1x BaWü-Jugendmeister

2x Landesmeister

2x Landesvizemeister

1x Landes-Sieger

 

Allen Freunden und Gönnern des Vereins alles Gute für 2018, Gesundheit und natürlich "Gut Zucht"!